"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Installationsanleitung SAP B1 über Servicelayer

Hinweis 1:

Der Datenbankname muss genau so geschrieben sein wie in der SQL Datenbank, beim Servicelayer ist dieser Case Sensitive.

Hinweis 2:

Der Port für den Servicelayer ist 50000, wird aber auf SAP Seite beim Einrichten des Zugangs auf 50001 bis 50010 gesetzt. Das ist auf SAP Seite korrekt.

Der Port 50000 ist aber die Lastverteilung vom Servicelayer und muss in ShipXpert so eingetragen werden.